WhatsApp funktioniert nicht? Hier ist, was Sie tun müssen


Haben Sie ein Problem mit WhatsApp? Hier ist eine Lösung aktuelle Probleme mit Whatsapp, die nicht funktioniert.

WhatsApp war vor einigen Jahren noch eine obskure Messenger-App. Aber jetzt ist es eine der beliebtesten Mobile Messaging-Anwendungen der Welt. Es wird von vielen Experten auch als eine der sichersten Kommunikationswege angesehen.

Aber was passiert, wenn Ihre WhatsApp nicht funktioniert? Wenn Sie Probleme bei der Verbindung zur Plattform oder beim Senden von Nachrichten haben, müssen Sie zunächst verstehen, was die Probleme verursacht, bevor Sie sie beheben können.

Drei häufige Ursachen für WhatsApp-Probleme

Die meisten WhatsApp-Probleme treten auf der Verbindungsseite auf, sei es bei WiFi- oder Mobilfunk-Datenverbindungen. Das Problem ist selten der WhatsApp-Server. Die häufigsten Ursachen für WhatsApp-Probleme sind:

– Probleme mit dem Speicher-Cache

– Beschädigte Datendateien

– Probleme mit der Internetverbindung

Alle diese Probleme werden ähnliche Symptome haben. Die App kann weiter abstürzen, Sie haben möglicherweise Probleme mit der Verbindung zu den WhatsApp-Servern, Nachrichten können langsam gesendet werden oder Sie können keine Nachrichten empfangen.

Während einige Benutzer all diese Probleme haben können, haben Sie manchmal nur Probleme mit einem von ihnen. Es ist nicht ungewöhnlich, dass Sie Nachrichten gut empfangen, aber nicht in der Lage sind, sie zu senden oder umgekehrt.

Der Grund, warum Sie nur einige dieser Probleme erleben können, liegt in der Art und Weise, wie Ihr Mobiltelefon mit dem Internet verbunden ist und wie WhatsApp selbst konzipiert wurde.

WhatsApp funktioniert nicht? Probieren Sie zuerst diese Schritte aus

Die erste Sache, die Sie tun sollten, wenn Sie irgendeine Art von Verbindungsproblemen haben, ist, sicherzustellen, dass Sie mit der bestmöglichen Verbindung an Ort und Stelle sind. Das bedeutet eine starke, zuverlässige WiFi-Verbindung. Wenn Sie dies nicht tun können, oder wenn Sie eine starke Verbindung haben, aber immer noch Probleme haben, müssen Sie dieser Anleitung zur Fehlerbehebung folgen.

Wenn du etwas erlebst:

– Unfähigkeit, Nachrichten zu senden oder zu empfangen

– Keine Verbindung zu WhatsApp-Servern möglich

– Die App stürzt oft ab.

Sie sollten diese Schritte ausprobieren, um das Problem zu beheben:

  1. Stellen Sie sicher, dass WhatsApp geschlossen ist und nicht im Hintergrund läuft.
  2. Stellen Sie Ihr Handy für 30 Sekunden in den Flugzeugmodus und verbinden Sie es dann wieder.
  3. Öffnen Sie WhatsApp und sehen Sie, ob die Probleme weiterhin bestehen.

Das Schließen der App und das Einschalten des Flugzeugmodus sind der schnellste Weg, um Probleme mit allgemeinen Speichercaches zu beheben. Wenn dies Ihr Problem nicht löst, müssen Sie Ihren Speicher-Cache vollständig zurücksetzen:

  1. Schalten Sie Ihr mobiles Gerät vollständig aus.
  2. Lassen Sie es für drei Minuten weg.
  3. Starten Sie Ihr Gerät neu

Dadurch wird Ihr Speicher-Cache vollständig gelöscht und Ihr Gerät gezwungen, sich wieder mit dem Internet zu verbinden. Wenn dies Ihr Problem immer noch nicht löst, müssen Sie den drastischen Schritt unternehmen, WhatsApp von Ihrem Handy zu löschen und neu zu installieren.

Dies verhindert, dass die App abstürzt. Wenn es jedoch andere Probleme wie die Verbindung zu den Servern oder das Senden und Empfangen von Nachrichten nicht löst, müssen Sie sich mit dem Problem der Internetverbindung Ihres Geräts befassen.

Speedify löst WhatsApp nicht funktionierende Konnektivitätsprobleme für das Gute.

WhatsApp benötigt eine robuste Internetverbindung, um optimal zu funktionieren. Häufig haben mobile Geräte Probleme mit fleckigem WiFi, bei dem Versuch, zwischen Mobilfunk- und WiFi-Verbindungen zu wechseln oder zwischen WiFi-Verbindungen zu wechseln.

Die Speedify Fast Bonding VPN App arbeitet im Hintergrund, um alle Ihre Internetverbindungen effizient zu verwalten. Es kann auch Ihre Mobilfunkverbindung und eine WiFi-Verbindung verbinden, um Ihnen eine schnelle Verbindung zu ermöglichen. Es funktioniert, um Sie ständig in Verbindung zu halten, so dass Sie keine Nachricht verpassen. Es schaltet automatisch zwischen den Verbindungen um, wenn eine Verbindung instabil wird, so dass Sie ständig verbunden sind. Sobald eine instabile Verbindung stabil wird, wird sie automatisch wieder hinzugefügt.

Speedify verwendet so wenig Daten wie möglich, um eine stabile und schnelle Verbindung zu gewährleisten. Wenn Ihre WhatsApp-Probleme im Zusammenhang mit Ihrer Internetverbindung zu stehen scheinen, löst Speedify Ihre WhatsApp-Probleme für immer.

So speichern Sie Dateien automatisch auf tragbaren externen Festplatten


Die meisten Computer speichern Dateien im Abschnitt Dokumente, es sei denn, Sie geben ein separates Verzeichnis an. Wenn Sie jedoch eine externe Festplatte an Ihren Computer anschließen, können Sie das Standardspeicherverzeichnis eines Programms ändern. Leider müssen Sie dies bei jedem Programm tun, das Sie verwenden, da es keine allgemeine Möglichkeit gibt, das Standardspeicherverzeichnis jedes Programms auf einmal zu ändern. Folgende Schritte müssen Sie daher gehen um Ihre Dateien sichern auf externer neue Festplatte MAC und auf Dauer.

Schritt 1

Schließen Sie Ihre tragbare Festplatte über ein USB-Kabel oder ein Firewire an Ihren Computer an, je nachdem, welche Art von tragbarer Festplatte Sie besitzen.

Schritt 2

Starten Sie das Programm, mit dem Sie Dateien erstellen und auf Ihrer externen Festplatte speichern möchten. Beachten Sie, dass nicht jedes Programm – wie z.B. Notepad – Dateien automatisch auf einer externen Festplatte speichern kann.

Schritt 3

Überprüfen Sie den Abschnitt „Optionen“ oder „Einstellungen“ des Programms. Suchen Sie nach einer Schaltfläche oder Registerkarte mit der Aufschrift „Dateiablagen“ oder ähnlichem; diese Bezeichnung variiert je nach Computerprogramm. Klicken Sie beispielsweise in Microsoft Word auf „Extras“, „Optionen“ und dann auf „Dateiablagen“.

Schritt 4

Ändern Sie das Standardverzeichnis für gespeicherte Dateien. Auch dies variiert je nach verwendetem Programm. Wenn Sie Microsoft Word verwenden, klicken Sie auf „Ändern“, suchen Sie dann nach der Festplatte und klicken Sie auf „OK“.